EIGENTUMS
VERWALTUNG
Tipps für die Verwaltersuche


DARAUF SOLLTEN SIE ACHTEN,
WENN SIE EINE HAUSVERWALTUNG SUCHEN


Hausverwaltungen gibt es wie Sand am Meer und ist bei der Unmenge an Wohnungen in Deutschland auch nicht verwunderlich. Unter dieser Vielzahl unterschiedlichster Verwaltungen heißt es für Eigentümer und Beiräte Angebote einholen, Vergleiche ziehen und die für die jeweilige Anlage beste Verwaltung zu bestimmen.
Die nachstehenden Tipps sollen Ihnen die Verwaltersuche erleichtern. Denn nur durch rechtzeitiges Kennenlernen der Vertragspartner lassen sich Enttäuschung vermeiden und Erfolge erzielen. Dies gilt für beide Vertragspartner in gleichem Maße.

Nichts überstürzen:
Eine Verwalterwahl sollte – ebenso wie der Immobilienkauf – genau durchdacht und geplant werden. Dieses Projekt verlangt ausreichend Zeit und Geduld.
• Unser Tipp: Holen Sie verschiedene Angebote ein und vergleichen Sie die Verwaltungen z.B. anhand nachfolgender Kriterien.

Räumliche Nähe:
Räumliche Nähe zahlt sich aus. Denn nur wer Ihre Anlage kennt und diese auch regelmäßig überprüft, wird diese zu Ihrer vollsten Zufriedenheit verwalten. Dabei ist nicht nur das Wissen über die Stadt und Ihre Wohnanlage von Vorteil. Auch der regelmäßige Kontakt mit guten und zuverlässigen Firmen ist wichtig und verhilft oftmals zu günstigeren Konditionen, Rahmenverträgen und Treue-Rabatten.
• Unser Tipp: Wählen Sie eine Verwaltung, die für Sie verkehrsgünstig liegt und die zu festen Sprechzeiten erreichbar ist.  

Preis-Leistungs-Verhältnis:
Auch in der Immobilienwirtschaft dominiert die Preispolitik. Kaum ein Punkt ist für Kunden so schwer zu beurteilen, wie die angemessene Höhe der Verwaltervergütung. Sparen ist "in", aber Ersparnisse beim Verwalterhonorar führen oft durch höhere Kosten bei den restlichen Bewirtschaftungskosten zu insgesamt höheren Gesamtkosten. Ein vermeintlicher wirtschaftlicher Vorteil kann so langfristig zu einem finanziellen Nachteil führen.
• Unser Tipp: Prüfen Sie das Leistungsverzeichnis und bleiben Sie bei der Höhe der Verwaltervergütung realistisch. Eine höhere Qualifikation der Mitarbeiter und eine intensive Betreuung der Immobilie sind nicht zu Billigpreisen möglich. Qualität hat eben seinen Preis – dies gilt gerade für Dienstleistungen.

Unternehmensbesuche:
Das Unternehmen, die Mitarbeiter und die Arbeitsweise sagen viel über die Verwaltertätigkeit aus. Eine ordentliche Buch- und Aktenführung ist für eine ordnungsmäßige Verwaltung ebenso notwendig wie selbstverständlich. In einer ordentlichen Verwaltung hat alles seinen Platz und jeder Mitarbeiter findet mit einem Handgriff alle wesentlichen Unterlagen.
• Unser Tipp: Besuchen Sie die Geschäftsräume, sprechen Sie mit Mitarbeitern und bewerten Sie die Aktenführung. 

Mitarbeiterstamm:
Je breiter ein Unternehmen aufgestellt ist, desto mehr Themenfelder kann es bedienen. Angefangen von der kaufmännischen und buchhalterischen Besetzung, sollte immer auch ein technischer Mitarbeiter vorhanden sein. Gerade bei Sanierungsprojekten ist es hilfreich und kostengünstig, wenn die Hausverwaltung selbst die Bauleitung übernimmt.
Auch die rechtliche Beratung der Eigentümer und Gemeinschaften ist heute wichtiger als je zuvor. Die letzten Jahre haben gezeigt, dass die Verwaltungen neben den technischen Aufgabenstellungen gerade auch im juristischen Bereich nicht ohne eine qualifizierte Betreuung auskommen.
Ein immer wichtig werdender Punkt ist außerdem die Vermittlung zwischen unterschiedlichen Interessen und Persönlichkeiten. Während Kompromissbereitschaft scheinbar zu den aussterbenden Tugenden gehört, nehmen Eigensinn und Streitbereitschaft in unserer Gesellschaft immer mehr zu. Die Fähigkeit als neutraler Mediator zwischen den Parteien zu vermitteln, wird immer mehr zu Verwalterpraxis.
• Unser Tipp: Fragen Sie gezielt nach den Kenntnissen und Ausbildungen der Mitarbeiter. Auch regelmäßige Fortbildungen sollten für die Mitarbeiter selbstverständlich sein.

Referenzen:
Eine Liste aller verwalteten Wohnanlagen gehört in die Bewerbungsunterlage jeder Hausverwaltung und sollte ihnen unaufgefordert zur Verfügung gestellt werden. Ein kurzes Gespräch mit einzelnen Eigentümern oder Beiräten aus WEG-Verwaltungen kann sehr hilfreich sein und ist zudem die ehrlichste Referenz. Seien Sie vorsichtig, wenn der Verwalter Ihnen nur ausgewählte Objekte präsentiert.
• Unser Tipp: Erkundigen Sie sich im Vorfeld über die Verwaltung. Sprechen Sie mit Beiräten und Eigentümern und wählen Sie vor allem selbst Ihre Gesprächspartner aus.

Zustand der Wohnanlagen:
Eine gute Verwaltung behandelt alle Immobilien so, als wären es die Eigenen. Ein Blick auf die Grünanlage und die Fassade reichen oft schon aus, um das Engagement einer Hausverwaltung zu erahnen. Eine motivierte Verwaltung besichtigt alle Anlagen in regelmäßigen Abständen und führt darüber ausführlich Protokoll. In Absprache mit Beirat bzw. Eigentümer werden notwendige Instandsetzungsmaßnahmen umgehend umgesetzt und so der Wert Ihrer Immobilie gewährleistet. 
• Unser Tipp: Nehmen Sie sich die Zeit und besichtigen Sie die ein oder andere Wohnanlage. Achten Sie dabei auf Details wie z.B. die Klingelanlage oder Spielgeräte – diese sprechen oftmals für sich.

Zweifeln erlaubt
Viele Verwalter äußern sich ausschließlich positiv über die umworbene Immobilie. Versprechungen und Schönmalerei sollen dem Gremium Sicherheit suggerieren. Auswahlgespräche sollten aber durchaus auch dazu dienen, um Probleme anzusprechen und zu diskutieren. Denn nur wenn diese erkannt und offengelegt werden, kann frühzeitig reagiert werden.
• Unser Tipp: Stellen Sie dem Verwalter ruhig auch einmal kritische Fragen und lassen Sie sich von Versprechungen nicht beeindrucken. Prüfen Sie Versprechungen auf Plausibilität und vergessen Sie dabei nicht, dass in den wenigsten Notfällen das Verwaltungspersonal ausreichend ist. Der oft versprochene 24-Stunden-Notdienst der Verwaltung schließt nicht automatisch auch die 24-Stunden-Bereitschaft der benötigten Handwerksfirmen mit ein.


Immobilien Treuhand- und
Verwaltungsgesellschaft mbH
Putzbrunner Str. 89
81739 München

Tel.: 089 / 673695-0
Fax: 089 / 673695-77
info@Haus-Treu-Sued.de

GESCHÄFTSZEITEN
Mo - Do: 08.30 - 12.00 Uhr
  14.00 - 16.00 Uhr
Fr: 08.30 - 13.00 Uhr
 
  Haus-Treu-Süd GmbH  I  Putzbrunner Str. 89  I  81739 München  I  Tel.: 089 / 673695-0  I  info@Haus-Treu-Sued.de  
  IMPRESSUM